Saison Start in Le Castellet

Drucken
DatumBezeichnung
17.04.2014Saison Start in Le Castellet

Rikli Motorsport fiebert Saisonstart in Le Castellet entgegen


pdf Version


14.04.2014: Ein halbes Jahr nach dem Saisonfinale 2013 in Brno heißt es am kommenden
Wochenende für Rikli Motorsport "lady and gentleman, start your engine". Das Team aus
Wangen an der Aare reist zum Saisonauftakt des European Touring Car Cup (ETCC) nach Le
Castellet.


Die Crew rund um Teamchef Erwin Rikli ist perfekt vorbereitet. In der vergangenen Woche
nahm man in Misano (I) die Möglichkeit wahr, beide Honda Civic FD S2000 ausgiebig zu
testen. Das vom Team in Eigenregie entwickelte neue Technik- und Aerodynamikpaket kam
bei den Rikli-Piloten gut an. Peter Rikli berichtete: "Die Tests sind super verlaufen. Wir haben
aussortiert, wie das Auto auf die Neuerungen reagiert und sind gut vorwärts gekommen -
alles funktioniert."


Auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet an der Côte d’Azur war der Eidgenosse vor langer
Zeit zu seinen Formel-Zeiten mit der Winfield School zu Gast, und auch die Teamkollegin, die
in den vergangenen Jahren dort auf einem Porsche GT3 bereits gefahren war, freut sich auf
ein Wiedersehen mit der schnellen Rennstrecke. Andrina Gugger: "Es ist eine geniale Anlage,
die sicherlich wegen der blind anzufahrenden Kurven nicht ganz leicht ist, aber die auch
Fehler verzeiht. Wenn man über sein Limit geht, stehen ausreichend Asphaltflächen zum
Abfangen des Fahrzeugs zur Verfügung. Es ist ideal, um das Vertrauen zum Auto zu
vertiefen."


Die Rennboliden erhielten ebenfalls neue Motoren, so dass sowohl Peter Rikli als auch die
junge Zürcherin zuversichtlich in die Saison starten. "Ich möchte gern den Ladie's Cup
verteidigen aber auch in der Gesamtwertung auf das Podium fahren", hat sich die Renn-
Amazone vorgenommen. Und der Fahrerkollege ergänzt: "Wir haben so viel an den
Fahrzeugen gearbeitet, dass wir in diesem Jahr einfach vorn fahren müssen."


Wie Rikli Motorsport sich im starken Fahrerfeld der FIA ETCC schlagen wird, kann im Internet
via LIVE-TIMING auf www.mstworld.com und im TV auf Eurosport2 als Zusammenfassung am
Dienstag, dem 22.04.2014 zwischen 19: 00 und 20:00, verfolgt werden. (petra weddige,
motorsport-concepts, foto: fia etcc).


Zeitplan Le Castellet
Samstag, 19.04.2014
09:45 - 10:15 freies Training
13:00 - 13:30 Qualifying
Sonntag, 20.04.2014
09:00 - 09:15 Warm Up
10:05 Rennen 1
11:15 Rennen 2
Internet LIVE-TIMING
http://www.mstworld.com/timing/livetiming.htm?series=ETCC