Von TCN2 nach TCR

Drucken
DatumBezeichnung
12.06.2017Von TCN2 nach TCR

Rikli Civics wechseln von TCN2 nach TCR

12.06.2017: Seit dem Nürburgring fahren die beiden Honda Civic TCR des Teams Rikli Motorsport mit einer geänderten Spezifikation. Das Team aus Wangen an der Aare hatte nach dem Saisonstart die Änderung nach TCR beantragt und bekam diese vor der Veranstaltung auf der Nordschleife offiziell genehmigt.

Rikli Motorsport FIA ETCC

Die Fahrzeuge von Peter Rikli und Christjohannes Schreiber wurden nach der Spezifikation FIA TCN2 aufgebaut. TCN2- und TCR-Homologation sind nach den gültigen FIA Sporting Regulations in der Version vom 17.05.2017 in der FIA ETCC gleichberechtigt. Die Wettbewerber fahren überwiegend in der TCR-Spezifikation.

Obwohl die technischen Vorschriften der TCN2 und der TCR quasi identisch sind - TCN2 verlangt sogar noch einige zusätzliche Sicherheitsmerkmale - hat sich das Eidgenossen-Team entschlossen, eine Änderung der Spezifikation zu TCR zu beantragen. Die FIA Touring Car Comission hat diesen Antrag genehmigt, so dass ab den Rennen auf der Nordschleife, alle ETCC Fahrzeuge unter den identischen technischen Vorschriften der TCR Kategorie laufen.

Die Honda Civic TCR des Teams Rikli Motorsport sind - ob als TCN2- oder TCR-Fahrzeuge - mechanisch und technisch identisch. Eine Veränderung ihrer Leistung ist für die verbleibenden Rennläufe demnach nicht zu erwarten. Ein möglicher Ansatzpunkt für Diskussionen ist damit aber im Sinne der Rennserie beseitigt worden. (petra weddige, motorsport-concepts.de, foto: petr fryba)

Rennkalender FIA ETCC 2017:

28.-30.04. Monza (I)
12.-14.05. Budapest (HU)
25.-27.05. Nordschleife (D)
23.-25.06. Vila Real (P)
15.-17.09. Zolder (B)
06.-08.10. Most (CZ)